08.12.2016 - Tischtennis

Die zweite TT.-Mannschaft der SGE Herbstmeister

Der ersten Mannschaft gelang ohne Carsten Schulz und Christian Fischer gegen den TTC Eppertshausen ein klarer 9:4 Sieg. In den Eröffnungsdoppeln lag man zwar mit 1:2 im Rückstand, nur das Doppel Dürner/W. von der Hoya ging als Sieger von den Platten. In den Spitzenspielen waren Kai Dürner und Christian von der Hoya mit je zwei Siegen erfolgreich. Im zweiten Paarkreuz holten Werner von der Hoya zwei und Dennis Schneider einen Zähler für den Gastgeber. Alexander Ramos vervollständigte das Ergebnis mit einem Einzelsieg. Das Team schließt die Vorrunde in der Bezirksklasse Gruppe IV mit dem fünften Tabellenplatz ab.

Die zweite Mannschaft der SG Egelsbach wurde mit einer makellosen Bilanz von 16:0 Punkten souverän „Herbstmeister“ der ersten Kreisklasse West. Im letzten Vorrundenspiel wurde der Gegner TG Offenbach II mit einer 0:9-Niederlage nach Hause geschickt. Die große Stärke des Teams ist ihre Ausgeglichenheit und mannschaftliche Geschlossenheit. Der Erfolg wurde mit den Spielern: Christof Schroth, Heinz Schroth, Erich Rosam, Markus Bormuth , Horst Bender, Rolf Seib und Frank Waldhaus erreicht.
14.12.2016 - Tischtennis

Vereinsmeisterschaften mit Favoritensieg

Christian von der Hoya neuer Titelträger Bei dem vorweihnachtlichen Turnier kam es zu einer kuriosen Halbfinalbesetzung, denn nur diejenigen , mit der Silbe „Christ…“ im Vornamen, konnten sich im qualitativ und mit 24 Spielern gut besetzten Turnier für die Endrunde qualifizieren. Christian von der Hoya, übrigens der Enkel des Egelsbacher Tischtennis-Urgesteins Horst Bormuth, hatte nach einem spannenden und hochklassischen Duell der besten Angriffsspieler in der SGE gegen den Neuzugang aus Würzburg, Christian Fischer, zum Schluss mit 3:2 Sätzen die Nase vorn. Somit holte der aktuell beste und erfolgreichste Spieler in der Verbandsrunde auch verdient den Vereinsmeistertitel. Im Duell der „Riesen“ konnte Christof Schroth gegen Christian Keitzl seinen dritten Platz des Vorjahres bestätigen. Alle Vereinsmeister der letzten zehn Jahre mussten bereits im Viertelfinale die Segel strecken.
13.02.2017 - Tischtennis

Zweite Garnitur weiter mit weißer Weste

Die erste Mannschaft  konnte das Spiel gegen den Tabellenzweiten der Bezirksklasse Gruppe IV,  SG Arheilgen II, bis zum 4:4 offen gestalten, hatte aber schlussendlich mit 5:9 das Nachsehen. Für das Egelsbacher Team, das ohne ihre Nummer Eins Christian von der Hoya antrat, war der Gegner einfach zu stark. Für den Gastgeber holten Kai Dürner, Carsten Schulz, Werner von der Hoya, Christian Fischer und das Doppel Fischer/Ramos die Zähler.

Die Zweite demonstrierte ihre Souveränität in der ersten Kreisklasse durch  einem klaren 9:2-Erfolg gegen TG Sprendlingen  II und führt weiterhin die Tabelle der 1. Kreisklasse West ohne Verlustpunkt an. Das Team spielte mit Christof Schroth (2), Erich Rosam (2),  Markus Bormuth (1), Horst Bender, Frank Waldhaus (1) und Rolf Seib (1).  Den sieben Einzelsiegen fügten noch die Doppel Rosam/Bender und Seib/Waldhaus je einen Zähler zum Gesamtsieg bei.

Die Dritte erlitt bei TG Sprendlingen IV eine 3:9 Niederlage. Für die SGE spielten Ole Heberer,  Andrea Falkenberg, Arnd Fitterer, Werner Hofbauer, Joachim Schneider und Günter Zink. Die beiden Letztgenannten holten einen Sieg in den Eröffnungsdoppeln. Die beiden Einzelsiege für die SGE gingen auf das Konto von Andrea Falkenberg und Joachim Schneider.

Die Vierte besiegte die Vierte von der TG Sprendlingen mit 9:4. Jürgen Zimmer ging in den beiden Spitzeneinzeln als Sieger von den Platten. Er war auch im Doppel zusammen mit Stefan Riener erfolgreich und somit der erfolgreichste Akteur seines Teams. Darüber hinaus holten  Simon Schaffert, Ellen Reichelt, Peter Gomez und Robert Weinand  sowie die Doppel Schaffert/Reichelt und Gomez/Weinand die weiteren Zähler für das Team. 

Die Schüler waren am Wochenende gleich zweimal erfolgreich. Gegen die DJK Mühlheim hieß es am Ende 7:3 und zu Hause gelang dem Egelsbacher Nachwuchs ein klares 9:1 gegen die DJK Ober Roden. Der erfolgreichste Spieler des Tabellenzweiten der Kreisklasse war Nicklas  Wagner mit einer makellosen 8:0-Bilanz. Sieben Zähler holte Marvin Hinz, sechs Allesio Weinand und drei, bei nur einem Team-Einsatz, Kai Merlin Jugert.
23.02.2017 - Tischtennis

Zweites Tischtennisteam fast schon Meister

Die erste Mannschaft musste die Überlegenheit des Tabellenführer der Bezirksklasse Gruppe IV, TTC Nieder Roden II, bei ihrer 3:9-Niederlage anerkennen. Für das Egelsbacher Team, das ohne Christian von der Hoya antrat, war der Gegner einfach zu stark. Für den Gastgeber holten Christian Fischer, Alexander Ramos sowie beide im Doppel die Zähler. Trotz dieser Niederlage behauptet sich die SGE weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz.

Die Zweite demonstrierte ihre Souveränität in der ersten Kreisklasse durch einen 9:6-Erfolg gegen den Tabellenzweiten SG Nieder Roden II und kann den Meisterschaftssekt bei sechs Punkten Vorsprung bereits kaltstellen. Mit Ausnahme von Markus Bormuth, der zwei Einzelsiege verbuchen konnte, gingen alle anderen Akteure, Christof Schroth, Erich Rosam, Horst Bender, Frank Waldhaus und Rolf Seib mit je einem Einzelsieg von den Platten. Den sieben Einzelsiegen fügten noch die Doppel Rosam/Bormuth und Seib/Waldhaus je einen Zähler zum Gesamtergebnis bei.

Die Dritte erlitt zu Hause gegen TTC Weiskirchen II eine unerwartete 6:9-Niederlage, nachdem sie bereits mit 6:4 in Front gelegen hatte. Bester Akteur der Egelsbacher war Ole Heberer, mit zwei Siegen in den Spitzenduellen und einem Doppelerfolg mit Andrea Falkenberg, Colja Schulz, Werner Hofbauer sowie Letzterer im Doppel mit Günter Zink holten die restlichen Zähler für die SGE. 

Die Vierte holte sich zu Hause gegen den klar dominierenden Tabellenführer SV Dreieichenhain V mit 1:9 die erwartete Niederlage ab. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Ellen Reichelt/Simon Schaffert. Die beiden Letztgenannten sowie Jürgen Zimmer hatten noch die besten Chancen auf Einzelsiege, verpassten diese aber knapp in den jeweils fünften und entscheidenden Sätzen. 

Die Schüler besiegten das Team von vom TTC Hainstadt mit 8:2 und festigten ihren zweiten Tabellenplatz in der ersten Schüler-Kreisklasse. Der Sieger spielte mit Kai Merlin Jugert, Nicklas Wagner. Marvin Hinz und Allesio Weinand.

Zum Seitenanfang