Aktueller Betrieb des SGE-Sportcenters

Aufgrund der niedrigen Inzidenzien konnten wir ab dem 28.06.2021 einige Lockerungen vornehmen: Die maximale Auslastung wird wieder auf max. 20 Personen angehoben, um nach wie vor Mindestabstände garantieren zu können. Deshalb entfallen Zeit-Slots sowie vorherige Anmeldung. Ihr könnt jetzt wieder zu den Öffnungszeiten kommen, wann ihr möchtet. Zudem können ab sofort Umkleiden und Duschen wieder benutzt werden. Es gelten dann auch wieder unsere regulären Zu den unsere aktuellen Öffnungszeiten Öffnungszeiten.

Allerdings hat der Kreis Offenbach, auf Grund des Erreichens der Stufe 3 des hessischen Eskalationskonzeptes, eine neue Allgemeinverfügung erlassen. Diese gilt ab dem 25.08.2021.


Der Trainingsbetrieb ist gestattet, wenn …

  • die 3G-Regel eingehalten wird:
    Der Zutritt ist nur für Geimpfte, Genesene oder Getestete mit Nachweis möglich.
    Für Getestete muss ein negatives Ergebnis per Schnelltest (max. 24 Std.) oder PCR-Test (max. 48 Std.) vorliegen.
  • er kontaktfrei ausgeübt wird.
  • ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen gewährleistet ist.
  • Hygiene und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten, durchgeführt werden.
  • der Zutritt zur Sportstätte unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgt. 
  • Risikogruppen im Sinne der Empfehlung des Robert Koch-Institutes keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden.


Neben diesen Grundregeln gelten für das Training bei uns folgende zusätzliche Regeln:

  • Die maximale Anzahl Trainierender ist auf 20 Personen begrenzt, wir werden es zunächst wieder ohne Voranmeldungen testen.
  • Vor dem ersten Training ist einmalig eine „Selbstverpflichtung für Sportler“ auszufüllen.
  • Um eventuelle Infektionsketten nachvollziehen zu können, müssen zwingend Anwesenheitslisten geführt werden.
    Alternativ kann dafür die luca-App (Öffnet externen Link luca APP herunterladen) genutzt werden.
  • Bitte bringt ein großes, eigenes Handtuch als Unterlage mit.
  • Eine medizinische Maske ist beim Betreten und Verlassen bis zum Trainingsbereich zu tragen. Ein einfacher Mund-Nasenschutz ist nicht ausreichend.
  • Im Sinne der Fairness bitten wir Euch, Eure Trainingszeit auf maximal 90 Minuten zu begrenzen.