SGE-Info - Aktuelles 

SGE-Info
- News
- Termine

 zurück zur Auswahl

18.06.2017 - Tennis

Bericht vom 5. Spieltag der Teamtennissaison 2017

U18 m.:
Die U18 m. spielte am Samstag zuhause gegen die TSG 1846 Darmstadt.
Adrian Lauschke an Nummer eins erkämpfte sich mit 3:6 und 6:4 einen dritten Satz, den er dann leider 6:7 verlor. David Knöß, der zum ersten Mal bei der U18 eingesetzt wurde, unterlag 3:6 und 4:6. Paul Debus an drei gewann sein Spiel klar mit 6:3 und 6:2. Auch Patrick Motschenbach an vier konnte deutlich mit 6:2 und 6:4 gewinnen. Bei den anschließenden Doppeln spielten Adrian mit Niklas Himmel und Paul mit Patrick. Leider wurden beide Doppel im Champions- Tiebreak verloren. So endete die Begegnung 2:4.

U18w.
Die U18 w spielte am Samstag ebenfalls in Egelsbach. Zu Gast war Bensheim. Für Egelsbach spielten Lisa- Marie Herold, Fabienne Knöß, Johanna Loitz, und Sandra Nicklas. Alle vier konnten ihre Einzel sehr deutlich gewinnen.
Auch die beiden Doppel gingen an die Egelsbacherinnen. Mit diesem klaren 6:0 befinden die Mädels sich nun auf Platz vier in der Tabelle.

U14m.
Die U14 Jungs spielten am Freitag bei der TSG in Darmstadt. Am Start waren: David Knöß, Lenny Kaffenberger, Constantin Schulz und Luka Hogart. David Knöß an eins und Luka Hogart an vier konnten ihre Einzel gewinnen. Constantin an zwei und Lenny an drei verloren leider knapp. Bei den anschließenden Doppeln verloren David und Lenny sehr knapp im Champions- Tiebreak. Luka und Constantin gewannen deutlich, so dass die Partie 3:3 ausging. Die Jungs belegen im Moment den vierten Platz.

U12m.
Die U12 Jungs spielten am Samstag in Bickenbach. Am Start waren Lenny Kaffenberger, Luka Hogart, David Reinhard und Dominik Theuerkauf. Lenny gewann sein Spiel mit 7:5 und 6:2. Luka setzte sich mit 7:6 und 6:4 durch. David gewann 6:3 und 6:2. Dominik verlor sein Spiel leider mit 6:2 und 6:1. So gingen die Jungs mit 3:1 in die Doppel. Lenny und Luka verloren mit 4:6, 6:4 und 9:11 denkbar knapp. Auch das zweite Doppel ging mit 5:7 und 2:6 an Bickenbach, so dass es am Ende 3:3 stand. Die Egelsbacher liegen in der Tabelle nun auf Platz auf einem guten zweiten Platz.

Damen
9:0- gegen MTV Urberach, und das bei der Hitze. Die Damenmannschaft holte am Sonntag, den 11.06.2017, den 3. Sieg in Folge nach Hause. Es war spannend bis zum Schluss und Lisa Marie Herold hatte mal wieder mit drei Sätzen zu kämpfen. So gewann sie aber schließlich nicht nur den zweiten und dritten Satz - und damit das Match- sondern auch eine gewisse Sonnenröte. Letztendlich war es ein sehr erfolgreicher Tag für Jade Carron, Jasmin Binder, Lisa Marie Herold, Fabienne Knöß, Anna Meischner und Anna Frey

Damen 40/1

Die Damen 40 hatten Ihr 4.Spiel der Saison und wie schon angekündigt und erhofft wurde endlich der langersehnte Sieg mit 7:2 geholt!
Somit wurde die Serie fortgesetzt und wir haben uns von Spiel zu Spiel gesteigert! (2:7, 3:6, 4:5, 7:2)
4 der 6 Einzel wurden in langen Dreisatz-Spielen entschieden was bei der Hitze eine echte Herausforderung war und dazu geführt hat das der letzte Ball um 21:30 geschlagen wurde.
Überglücklich haben die Damen 40 den Abend mit den Gästen ausklingen lassen.
Leider haben die Damen 40 einige verletzungsbedingte Ausfälle in den nächsten Woche zum Kompensieren. Aber die Motivation und Zuversicht ist weiterhin groß.

Herren 30 II

Nachdem der Weg nach Fischbachtal durch Vollsperrungen und einen Triathlon etwas kompliziert und langwierig war, konnten die Matches trotzdem bei strahlend blauem Himmel pünktlich beginnen. Die Egelsbacher Mannschaft (Andash Daga, Alexander Zänglein, Daniel Dwojatzki und Christian Jauß) lag bereits nach den Einzeln mit 3:1 vorne und nach den Doppeln wurde mit einem klaren 5:1 – Sieg im Gepäck nach Hause gefahren.
Seit dem Ende der Einzel wurde dabei ein wichtiges Ereignis von geradezu historischer Bedeutung immer wieder gefeiert – die vierjährige Siegesserie eines Teammitglieds endete nämlich an diesem Tag. Wer dieser „Schwachpunkt“ an diesem denkwürdigen Tag war... steht im Spielberichtsbogen.

Herren 40 I

Bedingt durch Familienfeiern und Urlaub, reiset die 40 I lediglich mit drei Stammspielern und drei Ergänzungsspielern zum RW Frankfurt Eckenheim. Boris Müller konnte dabei als einziger auf Augenhöhe bestehen und sowohl im Einzel als auch im Doppel die beiden Punkte sichern, die in einem klaren 2:7 für die Frankfurter endete.


Herren 40 II

Mit dem TC Gustavsburg erwarteten die 40/2 einen Gegner auf Augenhöhe, wenn man den letzten Ergebnissen vertrauen durfte. Nach den Einzeln stand es 3:3, was durchaus Hoffnung auf den ersten Saisonsieg machte. Man mußte also nur noch 2 von 3 Doppeln gewinnen. Das erste Doppel wurde souverän gewonnen, das dritte Doppel leider verloren, und durch einen gewonnen 3 Satz Krimi im dritten Doppel gab es letztendlich den erhofften ersten Saisonsieg. Endergebnis 5:4!

Herren 50 I

Ersatzgeschwächt mußten die 50-1 beim Tabellenführer Westerbach Eschborn antreten, die nahezu in Bestbesetzung spielen konnten. Der Ersatzmann aus der 50-2, Rolf Hakel hat sich dabei wacker geschlagen. Lange Ballwechsel wurden doch dann zumeist durch mehr Erfahrung des Gegners entscheiden. Jörg Strobel hat in der Saison zum dritten mal in Folge erst im Champions Tie Break verloren. Klaus Süss konnte den zweiten Satz ausgeglichen gestalten gegen einen starken Gegner 0:6 und 5:7. Uwe Schulz profitierte durch verletzungsbedingte Aufgabe und holte den einzigen Punkt des gesamten Matches das mit 1:8 verloren ging.

Herren 50 II

Ihren zweiten Sieg (6:3 gegen Rückhand Rossdorf II) und somit zu Hause ungeschlagen feierten die Herren der 50 II. Die Grundlage für den Sieg wurde bereits in den Einzeln, durch 2 Satz Siege von Volker Knöß, Stefan Petry, Jürgen Zimmermann und Frank Zänkert gelegt. Leider verlor Dietmar Bopp den entscheidenden Match Tiebreak denkbar knapp mit 8:10 und Michael Riemer zog sich beim Stand von 4:4 im ersten Satz eine Oberschenkelverletzung zu und mußte aufgeben.
Die Doppel 1 + 2 zeigten sich Nervenstark und gewannen deutlich so das die unglückliche Niederlage Im dritten Doppel nicht mehr ins Gewicht fiel. Trotz der Niederlage fühlten sich die Gäste in Egelsbach pudelwohl und genossen den sommerlichen Abend bis in die Nachtstunden.

Herren 65 I
Das 4. Match in der Runde ging gegen den TC Alsbach leider mit 1 : 5 verloren. Der an Nr. 1 spielende Peter Schmitges mußte sich nach 2 Stunden seinem Gegner geschlagen geben. Lediglich Rolf Oster holte nach zweieinhalbstündigem Kampf im Champion Tiebreak einen Punkt für Egelsbach. Die anschließenden Doppel wurden beide verloren, wobei das Doppel Manfred Seidler und Wolfgang Adam nach einer Verletzung von Wolfgang Adam aufgeben werden mußte.

Herren 60

Im Heimspiel gegen Alsbach stand es am Ende 3:3. Im Einzel spielten: Reinhard Speer, Otto Thuerck, Manfred Braukmann und Georg Hoffman. Die Doppel spielten dann zusätzlich Johann Gausmann und Winfried Lindemann. Beide Doppel wurden im Matchtiebreak entschieden, leider nur eines davon zugunsten der SGE.


Herren 65 II, 07.06.2017 gegen TC Hofheim-Ried
Die Einzel begannen pünktlich um 10:00 auf 4 Plätzen. Der gegnerischen Spieler hatten LK 17,19,20 und 21 zu bieten. Da diese eine Spielgemeinschaft gebildet haben, musste in der untersten Spielklasse wieder neu begonnen werden. Wir traten an mit Winfried Lindemann (LK22) K.H. Fischer, Helmut Lignau, Jürgen Honecker, Alfred Müller und Kostadin Poleganov (alle LK23).Der Gegner war uns deutlich überlegen und siegte 6:0, obwohl wir ihm ein paar Schwierigkeiten bereitet haben, was das Resultat nicht ausdrückt. Die Spiele mussten einmal, wegen eines Regenschauers, unterbrochen werden. Beim anschließenden gemeinsamen Essen, das sehr gelobt wurde, regnete es dann kräftig weiter, aber im Trocknen ließ sich dies gut aushalten.

 zurück zur Auswahl  

 Nach oben
©Sportgemeinschaft Egelsbach 1874 e.V., Freiherr-vom-Stein-Str. 15, 63329 Egelsbach
powered by trambuco media systems
Webhosting sponsored by ebiz-webhosting.de

 

 


Aktuelle Themen


Öffnet PDF-Datei

Nationaler Koeberstädter Wald-Marathon

Jetzt Hallenplatz sichern!

Zum SGE-Blog - Öffnet neues Fenster
Reha-Sport-Angebote

DFB-Integrationspreis 2016 - Preisträger SG Egelsbach


IDS-Stützpunktverein - Integration durch Sport [Öffnet externe Webseite]

Öffnet externe Webseite

Jetzt Mitglied werden



   Kontakt
   Impressum
  Die SGE auf Facebook  
Ausgezeichnete SGE: Pluspunkt Gesundheit und Sport Pro Gesundheit