MAIN-RHEIN-POKAL 2017

Zum Main-Rhein-Pokal 2017 war die SG Egelsbach mit zwei Mannschaften vertreten. Für einige der noch sehr jungen Turnerinnen bedeutet dies der 1. Wettkampf überhaupt. Am 25. März 2017 ging es zum ersten von zwei Terminen nach Darmstadt. Die dortigen Verhältnisse waren nicht sehr gut, denn es herrschte eine eisige Kälte in der Halle und die Mädchen mussten doch vor einigen Geräten durch die hohe Teilnehmerzahl geraume Zeit warten bis sie an der Reihe waren.

Aktive Turner 2017
(v.li.) Monja, Lea, Antonia, Lana, Sarah & Leticia

Die 1. Mannschaft bestehend aus Leticia Brekalo, Stella Hupfer, Lana Rosenberger, Sarah Schüller, Lea Thiehle, Monja Vehlow und Antonia Werner ging im Wettkampf 1 P4/P5 Jahrg. 2008 u. jünger an den Start. Pro Gerät treten 5 Turnerinnen an ; die 3 höchsten Wertungen bilden dann das Mannschaftsergebnis. Am Sprung erzielten Monja (13,25P.), Lea (12,65P) und Antonia (12,55P.) für das Mannschaftsergebnis - am Boden Leticia (12,15), Sarah (12,00) und Lana (11,90). Lana (12,15), Leticia (11,60) und Antonia (11,55) holten am Balken die Punkte. Das Reck war deutlich das schwächste Gerät. Stella war hier mit 11,85P. die Beste, gefolgt von Lea (10,90) und Antonia (9,90). Da ist noch ziemlich viel Luft nach oben für den 2. Wettkampf! Insgesamt konnte der 7. Platz mit 142,45 P. erturnt werden, den es im Mai zu verteidigen gilt.

Die 2. Mannschaft - Lulia Berhane, Lulana Tekie, Anisa Thiele, Linea Völker und Mesgana Zaid-Desta - war im Wettkampf 4 P2/P3 Jahrg. 2009 u. jünger am Start. Alle 5 Mädchen turnten an allen Geräten. Auch hier bildeten die jeweils 3 höchsten Wertungen das Mannschaftsergebnis.
Am Boden: Lulia (11,85), Lulana (11,60) , Anisa (11,40) -
Am Sprung: Anisa (11,60), Lulia (11,30), Lulana (11,05) -
Am Reck: Linea (11,40), Anisa (11,00), Lulana (10,95) -
Am Balken: Linea (10,90), Anisa (10,35), Mesgana (9,95)
Im Mannschaftsergebnis landete das Team mit 133,35 P. auf dem 9. Platz.

Am 6. Mai 2017 wurde in Biebesheim die 2. Runde ausgetragen.
Die 1. Mannschaft musste leider auf Stella Hupfer verzichten. Am Reck konnte man sich gegenüber der 1. Runde deutlich steigern: Monja (11,90), Lana (11,80) und Lea (11,65) holten die Punkte. Dafür war der Balken diesmal das schwächste Gerät. Hier konnte nur Lana die normale Form erbringen. Auch am Boden konnte nur Lana (12,30) die 12 Punkte-Marke überspringen. Am Sprung sorgten Monja (12,50), Lea (12,30) und Antonia (12,25) wieder für ein gutes Ergebnis. Bei der Siegerehrung war dann die Enttäuschung recht groß, dass man im Endergebnis doch auf den 8. Platz zurückgefallen ist.

Die jüngeren Mädchen der 2. Mannschaft konnten indessen ihren 9. Platz aus der 1. Runde halten. Die Mädchen konnten sich an allen Geräten steigern, hatten am Reck aber einen "rabenschwarzen" Tag erwischt und verpassten hier die Chance, sich nach vorn zu schieben. Am Boden jedoch erzielten Lulana (12,20), Anisa (12,15) und Linea (12,15) sehr gute Wertungen.

Aktive Turner 2017
(v.li.) Lulana, Linea, Lulia, Anisa & Mesgana

 

Zum Seitenanfang