Das Training

Das Training der Jugendgruppe Triathlon umfasst natürlich die drei Sportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen, darüber hinaus aber auch eine athletische Ausbildung und spezielles Training für die Übergänge zwischen den Sportarten und für Wettkämpfe.

Beim Ausdauertraining gilt dabei immer der Grundsatz “Von den Basistechniken zur Geschwindigkeit, von der Geschwindigkeit zur Ausdauer”.

Schwimmen

  • Erlernen der vier Grundschwimmarten: Brust, Kraul, Rücken, Delphin
  • Schulen von Basistechniken: Technikübungen, Atemübungen
  • Freiwasserschwimmen: den Kindern die Angst abnehmen, im offenen Wasser zu schwimmen, Entwickeln guter Orientierungsfähigkeiten
  • Material und Umgang damit kennenlernen: Schwimmbrille, Badekappe Schwimmanzüge, Neoprenanzüge, Schwimmbrett, Pullbuoy, Flossen, Paddles

Radfahren

  • Fahrschule: Geschicklichkeitstraining (Bremsen, Fahren im Kreis, Pylonen), Umschauen, Fahren in der Gruppe (Zeichen an Mitfahrer geben), einhändiges Fahren
  • Verkehrssicherheit: Fahren im öffentlichen Straßenverkehr, Verkehrsregeln, Fahrsicherheitstraining, Helmnutzung
  • Fahrradtechnik: Schalten, Beleuchtung, Fahrradpflege, Reifenwechsel, Mechanik
  • Triathlonspezifische Regelungen: Ablauflängen erklären (zum Schutz der Kinder vor Überlastung sind die Übersetzungen begrenzt)
  • Wettkampfspezifisches Radfahren

Laufen

  • Entwicklung einer dynamischen und sauberen Lauftechnik für gesundes und verletzungsfreies Laufen
  • Lauf-ABC
  • Richtige Lauftechnik mit Koordinationsübungen, Agility Ladder, Hürden, Pylonen
  • Laufen auf der Laufbahn: Sprints und Intervalle
  • Vorfuß- und Mittelfußlaufen

Wechseln (Übergänge zwischen den Disziplinen)

  • Gilt als vierte Disziplin im Triathlon und kann auf kurzen Distanzen rennentscheidend sein
  • Grundausrüstung für Triathlon kennen
  • Einrichten der Wechselzone und wettkampfspezifische Regeln in der Wechselzone
  • Vom Schwimmen zum Laufen: koordinative Entwicklung, Lagenwechsel, schnelles Anziehen der Schuhe und Anlegen des Startnummernbandes, schnelles Aufsteigen
  • Vom Radfahren zum Laufen: Schnelles Absteigen, Koppeltraining

Athletische Ausbildung

  • Verschiedene Übungen mit dem Ziel einer verbesserten Rumpfstabilität
  • Typische Übungen: Liegestütze, Sit-ups, Kniebeuge, Bauchbrücke, Rückenbrücke

Wettkämpfe

  • Erlernen der Wettkampfregeln
  • Teilnahme an Duathlons und Triathlons
  • Wettkampf ist das beste Training, weil der Spaß im Vordergrund steht
Zum Seitenanfang