Termin Übersicht

SWF-Wanderung zur „Keltenstadt im Taunus“
Sonntag, 30. Juni 2019, 09:30 - 18:00

SWF-Wanderung zur „Keltenstadt im Taunus“     

Termin: 30. Juni 2019

swf taunus

Lange galt der Taunus als abweisend und unwirtschaftlich.

Fern des Weltgetriebes wurde Geschichte anderorts gemacht. Bereits im 16. Jahrhundert entdeckte man aber im Hochtaunus den römischen Limes. Es gab Zeiten da existierten regelrecht Großstädte.

Im 19. Jahrhundert vorgenommene Grabungen  ergaben, dass es im 2. vorchristlichen Jahrhundert bereits Siedlungen gab. Etwa 10.000 Menschen sollen dort gelebt haben.


Wir fahren mit der S-und U-Bahn zur Hohemark. Dort starten wir und erreichen  das südöstliche Zangentor. Wir laufen ein Stück zwischen den Wallresten  und kommen zum östlichen Zugang nahe der Felsgruppe Goldgrube.

Der Name erinnert in Bemühungen im frühen 18. Jahrhundert Gold und Erz zu schürfen. Weiter wandern wir auf dem Keltenweg. 

An einem keltischen Bestattungsplatz vorbei wandern wir zum Fuß des Bleibeskopfes.

Über ein von Quarzbrocken übersäten Hang wandern wir dann abwärts.

Kurz vor der Station Hohemark werden wir voraussichtlich in einem Forellengut einkehren.

Anschließend wandern wir zurück zur U-Bahnstation Hohemark. Die Wanderstrecke beträgt ca. 12 Km.


Treffpunkt: 09:30 Bahnhof Egelsbach 

Rückfahrt: gegen 18:00 Uhr

Kosten: Fahrtkosten RMV - Gruppenkarte

Anmeldeschluss:    auf Anfrage (Anmeldeformular erforderlich)

Organisation: 

Heinrich Schaumburg 06103/42866

Gerd Kubicki 06103/44316

Klaus Werkmann 06103/43940

 

19 sportfest mini
Zum Seitenanfang